top of page

Photo ©

Photo ©

Katja Feldmeier

WE * AMAZONS

Heinrich Horwitz

Performance

„There is a becoming female on the way to becoming the kind of other that isn’t human at all any more. Bug, cloud, drug, bird: all joined in a chorus in which all parts resonate together.“   McKenzie War


Das Kollektiv ist die Möglichkeit einer hybriden Kreatur; der das Phantasma des de-genderism innewohnt. Spürst Du das Jucken - unter der Haut, den Gender-Tinnitus, schimmelndes Fleisch? Wir sind viele Amazonen, König:innen, Gött:innen, Leittiere, Pfadfinder:in, Kapitän:innen. Mit unterschiedlichen Skills verbinden und teilen wir. Mit einer Sprache, die aus verschiedenen Möglichkeiten und einem Held:innenmut entspringt.


Die Amazonen stehen als mythologische Figuren sinnhaft für eine Macht der Frauen, für das Matriarchat, für Krieger:innen, wagemutige Reiter:innen, Künstler:innen an Pfeil und Bogen, für Freiheit und Unabhängigkeit. WE* AMAZONS entwirft eine AMAZONE der Zukunft. Eine shapeshiftende, emphatische, transformierenden Amazone, offen für die neue Zeit, das Fremde, das Kribbeln unter der Brust. Becoming Female, Becoming Monster, Becoming Cyborgs. WE* AMAZONs ist das Bakterium, das überlebt, das im Universum kommuniziert, das sich den Arten widmet, den Mythen der Zukunft, das Future Self, das sich gegenseitig empowered und ins dazwischen zieht, die Lücke, das Unbekannte.


Wir öffnen diese neuen Körper in eure Richtung, eure Architektur und nehmen die Stadt ein. Wir sind das Fremde, wir sind die Zukunft und wir bringen Euch die Revolution. TRUE TO THE MOMENT _ TRUE TO NO OTHER.

Mit: Dani Brown, Magdalena Emmerig, Frida Giulia Franceschini, Annett Hardegen, Heinrich Horwitz, Valerie Renay, Rosa Wernecke

3. März 2023

18:30

Price:

20€ (5€/10€)

Hafenstrasse 68, D-68159 Mannheim

Kindly supported by

Logo_schwarz.png
bottom of page