top of page

Photo ©

Moskau- Petuški - Die Philosphie eines Säufers

Henning Bormann

Theater

"Moskau- Petuški" nach Venedikt Erofeev

Die Philosophie eines Säufers - ein Theatersolo mit Henning Bormann


Sein Köfferchen voller Schnaps ans Herz gedrückt, besteigt Venička, der den Kreml noch nie gesehen hat, weil er im Suff immer wieder daran vorbeigegangen ist, am Kursker Bahnhof den Vorortzug nach Petuški. In Petuški, wo die Vögel nie verstummen und im Winter wie im Sommer der Jasmin nie verblüht, warten seine Geliebte und sein Sohn. Die Reise ins Paradies gerät allerdings aus der Bahn und wird zu einer alkohogeträngten, skurrilen, aber auch tragischen Odyssee. Erofeevs anspielungsreiche und geistvolle Reisebeschreibung einer vordergründig feuchttraurigen Zugfahrt stellt eine gnadenlose Abrechnung mit dem sowjetischen Systhem dar und gehört zu den modernen Klassikern der russischen Literatur.

Konzept Henning Bormann, 

szenische Einrichtung Frieder Kranz

Bühne & Kostüm Marianna Wist

Sounds Gerald Michel

2. März 2024

18:00

Price:

28€

Moriz-Seeler-Straße 1 | 12489 Berlin

Kindly supported by

Logo_schwarz.png
bottom of page