Photo ©

1/1

Photo ©

VERTIGE

Sandrine Nogueira & TFB/Théâtre en Français à Berlin

Video-Theater-Performance

VERTIGE besteht aus einem Korpus von Texten, die sich mit dem Platz
der Macht und den Dominanten zwischen Dominierten und
Beherrschten befassen: Unterwerfung gegenüber sich selbst, der Familie
oder als soziale Ordnung, Herrschaft als körperliche, sexuelle oder
moralische Gewalt.
VERTIGE ist von Mythen inspiriert, die bis heute fortbestehen, immer
noch die Codes unserer Gesellschaft infiltrieren und uns zeigen, wie
schwer es ist, sich von ihnen zu befreien, weil sie so sehr assimiliert
wurden.
VERTIGE inszeniert kämpfende Körper, in denen sich die
Opferbereitschaft, die Moral und die Verletzlichkeit von Wesen in
Unterwerfung und in Aufruhr gegenseitig suchen, konfrontieren und
versuchen, der drückenden Last zu entkommen.
Um eine organische Beziehung zum Publikum aufrechtzuerhalten, wird die
eigens für das Projekt von KHMGNFF komponierte Musik während der
öffentlichen Vorführungen gespielt. Im Anschluss an die Vorführungen
findet ein vom Label Kōrero* organisiertes After statt.


*Kōrero steht für Fairness, freie Szenen und offene Musik. Es ist ein
multidisziplinäres Kollektiv, das kosmopolitische Ästhetiken und Medien kreuzt,
ein Konsortium von Künstlern, die gemeinsam kreieren und zusammenarbeiten


Mit Deutschen Untertiteln

Mit: Catherine Bauder, Vincent Bouchard, Eliane van Cachou, Cloé de Coquereaumont, Anne-Sophie Debrabant, Marie Hoffmann, Judith Lavagna, Oriane Mack-Mallick, Axel Polybe, Chloe Risbourque, Frieder Wormser
Kamera, Schnitt: Joris Dragoman
Sound Design: KHMGNFF (Barbara Khamouguinoff) 

Sound post-prod: Mathieu Mardouhahev
Produktionsassistentin: Cloé de Coquereaumont

8. Okt. 2022

16:00

Price:

10€ | 13€

Tickets an der Abendkasse

Uferstraße 8-11, 13357 Berlin

Kindly supported by

THBM_Logo_black.png