Photo ©

1/1

Photo ©

Frederike Doffin

T.E.N.T.

various artists

Ein mega-mini Festival des kosmischen Treibens

11.-13.11. gilt die 3 G Regelung & am 14.11. gilt die 2 G Regelung


Ein mega-mini Festival einer galaktischen Lotterie
Ein mega-mini Festival einer grotesken Supernova
Ein mega-mini Festival der berauschenden Affären


T.E.N.T. verspricht ein überreiches Unterhaltungsprogramm, das auf der Suche nach einem Schimmer Hoffnung oder Gold wie ein Meteoritenschauer die unsichtbare dunkle Materie eines schwarzen Lochs umkreist.


An vier Abenden werden sich Geschichten entwickeln, die vom miteinander Teilen handeln und auf einer kosmischen Reise aufeinanderprallen – eine Ansammlung von Kunst, Schutt und Kostbarkeiten.

T.E.N.T. lädt ein zu einem wilden und ausufernden Festival mit Abendvorstellungen im Theater, one-to-one Performances des Club for Performance Art Gallery und einer Abschlussnacht mit himmlischen Klängen Berliner DJs.


T.E.N.T. erforscht, wie ein Universum erschaffen wird, und wie es durch Liebe entsteht. Wir lieben es, die Räume, die wir bewohnen, umzugestalten. Wir lieben es, etwas Alltägliches in etwas Ungewohntes, Schauriges und Einzigartiges zu verwandeln. Das Festival bestärkt und feiert die Tatsache, dass es eine Verflechtung und Zusammenstellung verschiedener Künstler:innen ist. T.E.N.T. wird konzipiert und kuratiert von Caroline Neill Alexander, Layton Lachman, Ivanka Tramp in Zusammenarbeit mit Camila Malenchini. Zusammen mit Alistair Watts, Marga Alfairao, Sharon Mercado Nogales, Kiana Rezvani, lemonboy, MINQ, Martin Hanson & Sandhya Daemgen, sowie 20+ Künstlern des Club for Performance Art.



PROGRAMM


Do, 11. November
19.00 Performances
Alistair Watts - THE RIDE
Sharon Mercado Nogales & Kiana Rezvani- Earth Beings


Fr, 12. November
19.00 Performances
Camila Malenchini & Marga Alfairao - Wet Eyes
Caroline Neill Alexander - Die Jungfräuliche Braut


Sa, 13. November
19.00 Performances
Alistair Watts - THE RIDE
Caroline Neill Alexander - Die Jungfräuliche Braut


So, 14. November
17:00 - 19:00 Club for Performance Art Gallery (one on one Performance Lottery)
17:00 - DJ - lemonboy does lemonboy
18:00 - DJ - MINQ
19:00 - DJ - Martin Hanson & Sandhya Daemgen - The Waves

Die Performance Lotterie ist eine Verlosung von Performances, die vom Club for Performance Art Gallery veranstaltet wird.


Der Club for Performance Art Gallery, am 14. November, ist ein Raum für live-Performances, der während des Lockdowns geschaffen wurde, um der Unterbrechung der performativen Praxis gerecht zu werden. Wir haben Künstler:innen eingeladen, ihre Arbeiten als live-Performances/Vorträgen/Austauschveranstaltungen im one-on-one Format, d.h. eine Künstler:in und eine Zuschauer:in zu zeigen. Auch wenn wir derzeit mit weniger Einschränkungen konfrontiert sind und die Theater wieder geöffnet sind, halten wir an diesem Format fest, um es als Raum für intime Begegnungen mit verschiedenen eingeladenen Künstlern im DOCK 11 und seiner Umgebung anzubieten.


Welche Performance du sehen wirst, erfährst du erst am Tag der Veranstaltung. Die Verlosung dafür findet von 17:00 bis 19:00 statt. Eine Eintrittskarte gilt für eine one-to-one Performance, die außerhalb, in der Nähe des DOCK 11 stattfinden wird. Während der Verlosung finden verschiedene DJ/ Sound Performances im Theater statt, die deinen Besuch vor und nach der one-one Performance rahmen.



Teilnehmende Künstler*innen: Ana Laura Lozza, Cajsa Godee, Alice Chauchat, Eddy Levin, Eli Wewentxu, Etaïnn Zwer, Inky Lee, Judith Förster, Kiana Rezvani, Lyllie Rouviere, Jee Chan, Layton Lachmann, Liina Magnea, Sharon Mercado, Camille Käse, Ailin Formia, Alex Viteri, Alice Chauchat, Caitlin Fisher, Cathy Walsh, Denise Lim, Duncan Routh, Juan Felipe Amaya Gonzalez, Juan Pablo Camara, Daniel Miranda, Spencer Carter

mehr...

11. Nov. 2021
18:00

Tickets online hier

12 | 13 Nov 2021 | jeweils 19 Uhr || 14 Nov 2021 | 17 Uhr
Kastanienallee 79 | 10435 Berlin
Price:
10 bis 50 Euro (pay what you can)
DOCK 11

Kindly supported by

THBM_Logo_black.png