Photo ©

1/1

Photo ©

4RUDE

Lichtblitz

4RUDE

Theater-Butoh-Performance

Der Wahnsinn des Krieges, ausgedrückt mit den Mitteln des Butoh. »Lichtblitz« nähert sich der Grausamkeit und absurden Realität des Kriegs an. Dialoge finden nicht statt, der Wahnsinn des Krieges wird mittels Butoh und dem Spiel von Licht und Dunkelheit in körperlichen Ausdruck und physische Bilder übersetzt. Zwischen Schlachtfeld und Alltag der Zivilbevölkerung: Ein Soldat trotz dem Tod. Er überlebt die Schrecken des Krieges, die ihm noch schlimmer als das Sterben selbst vorkommen und wird inmitten der Dunkelheit Zeuge einer göttlichen Erscheinung. Währenddessen verliert eine fromme Mutter fernab des Schlachtfelds urplötzlich ihr Leben. Ein Hund, bereits ein Bein verloren, irrt auf dem Schutt umher und beißt in ein Stück verbranntes Fleisch. An der Grenze des Körperlichen wird die Absurdität von Leben und Sterben untersucht.

 

Die Kompanie 4RUDE wurde 2005 von Hikaru Inagawa und Maco gegründet und ist seither weltweit mit ihren Produktionen unterwegs. 4RUDE sucht nach einer idealen Form des Ausdrucks und erfindet ein Schauspiel ohne Worte. Aus Elementen des Theaters und des Butoh entstehen individuelle Stücke aus Körperbewegungen, die innersten Erfahrungen entspringen. Diese Arbeitsweise und Vision entwickelt sie seit Jahren weiter, suchen den Weg in die Tiefe, und erschaffen so eine einzigartige Bühnensprache. Arbeitsmittelpunkt der Kompanie ist Berlin.

Künstlerische Leitung: Hikaru Inagawa

Konzept, Choreografie, Performance: Maco, Hikaru Inagawa

Mit: Adina Mohr, Carmen Palomba

Produktion: Theater-Butoh company 4RUDE

9. Nov. 2018
19:00
Gustav-Adolf-Straße 2 | 13086 Berlin
Price:
Theater im Delphi

Kindly supported by

THBM_Logo_black.png