Photo ©

1/1

Photo ©

Theater im Nu

HOMO EMPATHICUS von Rebekka Kricheldorf

Theater im Nu

Das 2014 von Rebekka Kricheldorf geschriebene Stück „Homo Empathicus“ zeichnet das Bild einer utopischen Gesellschaft, die das Leben in einer Welt ohne soziale Unterschiede und offensichtliche Hierarchien ermöglichen will.


Jeder Mensch ist dabei als solcher gleichwertig und wird in seiner Einzigartigkeit wertgeschätzt. So bilden Menschen aller Berufsgruppen und Altersstufen eine in sich harmonische Gesellschaft, die frei von Statusunterschieden ist. Ebenso wird die Trennung der Individuen in Männer und Frauen aufgehoben. Wie der Titel andeutet, sind die Menschen vor allem durch ihre Fähigkeit zur Empathie beseelt und streben nach einem kollektiven Wohlbefinden.

Unter der Fassade von Euphemismen und Wohlwollen zeichnet sich jedoch allmählich die Realität einer freiheitsfeindlichen und sanierten Welt ab. Das Eindringen zweier „Wilder“ namens Adam und Eva, die sich wie „echte Menschen“ des einundzwanzigsten Jahrhunderts verhalten, trinken, rauchen, sich gegenseitig beleidigen und ihre Sexualität unverblümt zur Schau stellen, stellt diese scheinbar ideale Gesellschaft dann offen in Frage.



Doors: 14 Uhr

Dauer: 100 Minuten



Die im Juni 2018 in Berlin gegründete deutsch-französische Theatergruppe Theater im Nu bringt junge Künstler*innen aus Europa zusammen, die eine Leidenschaft für die Bühne teilen und den Wunsch haben, ein mehrsprachiges, dynamisches und für alle zugängliches Theater anzubieten.


Mit: Flora Bouteloup | Florica Canteneur | Sophie Delannoy | Camille Guimener | Ryan Kassoul | Lucas Matray | Jan Petersen | Lucile Tartivel

Kostüme: Maude Ullrich

Mobiliar: www.elreinventor.com

Fassung | Regie: Vincent Simon



Aufführungsrechte: Kiepenheuer Bühnenvertrieb - kiepenheuer-medien.de



Vor Ort könnt Ihr entweder per Corona-Warn-App (via QR-Code) einchecken oder ein Datenblatt zur Kontaktnachverfolgung ausfüllen. 


Sollte es ein wenig regnen, wird darum begeten,  einen Regenschirm mitzubringen. Es werden gegebenenfalls aber auch Schirme zur Verfügung gestellt. Bei starkem Regen wird auf der überdachten OPEN-AIR-BÜHNE gespielt. Für die Zuschauer*innen stehen dann ebenfalls ein überdachter Bereich zur Verfügung.

mehr...

11. Sept. 2021
13:00

Ticketreservierung (erforderlich) über info@theaterimnu.de

12 Sept 2021 | 15 Uhr
Neue Jakobstraße 9 | 10179 Berlin
Price:
5 - 15 € (Spendenempfehlung)
Theaterhaus Berlin Mitte
SOMMERGARTEN

Kindly supported by

THBM_Logo_black.png