Photo ©

1/1

Photo ©

Eric Wilcox

Der Kobold

Eric Wilcox

Groteske Pantomime

Wenn liebenswerte Geschöpfe eine dunkle Seite haben, sind Konflikte vorprogrammiert. Kommen Sie mit auf die heldenhafte Reise eines Koboldes. Eric Wilcox ist ein amerikanischer Pantomime-Künstler der ersten Generation, hat jedoch in den letzten zehn Jahren in Europa gearbeitet. Sie werden einen Pantomimen sehen, der es versteht Raum und Zeit mit den Techniken der Pantomimenkunst neu zu definieren – aber dennoch Geschichten mit Charakteren und Konflikten erzählt, die jeder versteht. Der Ursprung dieses Stückes ist die Wiederentdeckung von Pan-to-Mime in seiner ursprünglichen Bedeutung, des „alles kann gezeigt werden“. Es ist eine Herausforderung für das Auge und eine Wiederbesetzung des Sehens.

 

Eric hat eine 180-seitige Autobiografie über vierzig Jahre, in der er Pantomime-Shows auf der ganzen Welt veröffentlicht hat. „Paid to Move, Missgeschicke an der globalen Pantomime-Front“ ist demnächst als E-Book erhältlich.

Im Rahmen des Internationalen Pantomime- & Puppentheaterfestival Dresden 2019

16. Nov. 2019
19:00
Bürgerstraße 63 | 01127 Dresden
Price:
August Theater
Dresden

Kindly supported by

THBM_Logo_black.png