top of page
ABC - ein Spiel ohne Scherz

Maternal Fantasies

Photo ©

Archive

ABC - ein Spiel ohne Scherz

Maternal Fantasies

Performance

Ein Figurentheaterstück mit Live-Musik zum Anton Bruckner Jubiläum 2024 (ab 10 Jahren)

Die würde eine Gesellschaft aussehen, in der die Vorstellung von  Mutterschaft nicht durch die traditionellen Grenzen definiert wird? An  dieser Frage setzt die Vision des fünfköpfigen Kollektivs MATERNAL  FANTASIES in ihrer neuesten Performance 'ABC, ein Spiel ohne Scherz' an.  Die in den Uferstudios aufgeführte Premiere erweitert die Perspektive  über konventionelle Auffassungen von Mutterschaft hinaus und betont die  daraus herauswachsende Bedeutung von Gemeinschaftlichkeit.


Im Zentrum der Performance steht ein umfassendes Verständnis von  elterlicher Pflegearbeit, das sich im vielschichtigen Klang des  englischen Wortes 'care' widerspiegelt. Dieses Wort ruft Assoziationen  hervor, die von der physischen Fürsorge, dem 'Tragen' (carrying), bis  hin zur emotionalen Zuwendung, dem zärtlichen 'Streicheln' (caressing),  reichen. Es umfasst auch die Idee des 'Umsorgens' (caring) und der  'Hingabe' (cherishing), die beide tief in der elterlichen Rolle  verankert sind. In 'ABC, ein Spiel ohne Scherz' wird diese vielfältige  Bedeutung nicht nur auf das ganze Alphabet erweitert, sondern zudem  durch die aktive Einbeziehung der Kinder lebendig und greifbar. Die  Einzigartigkeit dieser intergenerationalen Performance liegt in der  besonderen Dynamik der teilnehmenden Kinder. Ihre Entwicklungsprozesse  machen das stete menschliche Lernen spürbar und bringen ständige  Veränderungen sowie frische Perspektiven in die Darbietung ein.

Konzept und künstlerische Koordination: Maicyra Leão
Performance, Partituren, Bühne und Kostüm: Hanne Klaas, Isabell Spengler, Magdalena Kallenberger, Maicyra Leão & Mikala Hyldig Dal
Performance (Kinder): Rasmus, Kayan, Liva, Mie, Morten, Nury, Samuel, Selma, Wim
Dramaturgie: Rodrigo Garcia Alves
Komposition und Sounddesign: Constantin John
Musikvorbereitung: Nouras Hanana
Prop Design: Gry Björge
Lichtdesign: Mirella Brandi
Lichtassistenz: Kathleen Kunath
Grafikdesign: Manuela & Thiago Eichner
Künstlerische Assistenz: Mariana Romagnani
Produktion: Rania Mavriki/CULTOPIA
Kurzvideos - Performance: Aino El-Sohl, Lena Chen, Maicyra Leão & Mikala Hyldig Dal
Kurzvideos - Bearbeitung: Hanne Klaas
Kurzvideos - Gebärdensprache Übersetzung: Yomma GmbH

2. Feb. 2024

With kindly support of

Logo_schwarz klein.jpg

Uferstudios

bottom of page