top of page
SANATORIUM RAINBOW HILLS

Neo Hülcker

Photo ©

Archive

SANATORIUM RAINBOW HILLS

Neo Hülcker

Online-Performance/Treatment

Das Sanatorium Rainbow Hills lädt dazu ein, an seinen  entspannenden, regenerierenden oder aktivierenden online group  treatments teilzunehmen. Ob ecosexual treatment, digital foam bathing,  underwater world, digital puppy play oder bloody body splatter anger -  die erfahrenen Doktor*innen Dr. Julie La Roche, Dr. Schmidt-Wieser, Dr.  Puffington und Dr. Dogbart heißen dich herzlich willkommen:  Sie werden  dich sicher begleiten und durch die verschiedenen Erfahrungsräume  leiten. Gemeinsam werden sie deine visuellen, akustischen oder  transkriptiven Trigger entdecken und mit dir deine Bedürfnisse feiern.

„Im Sanatorium Rainbow Hills vertrauen wir auf die heilsame Wirkung des positive escapism.“ – Dr. Puffington

Im Sanatorium Rainbow Hills kannst du dich geborgen fühlen und loslassen.” – Dr. Schmidt-Wieser

Dr. Julie La Roche hat mir geholfen, wieder mit mir selbst im Reinen zu sein.“ – Eine Klientin

Das Sanatorium Rainbow Hills hat mir einen Weg aus dem Stress gezeigt.“ – Ein Klient


Mai 26 | 18.00 Uhr Vorstellung auf Deutsch und Englisch mit integrierter Audiodeskription auf Deutsch
Mai 27 | 14.00 Uhr Vorstellung auf Deutsch und Englisch mit integrierter Audiodeskription auf Deutsch
Mai 27 | 18.00 Uhr Vorstellung in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

Die Performance findet auf Zoom statt. 



Hier geht es zum deutschen Audioflyer.


Content Note:

  • Das Ecosexual Treatment thematisiert  Pflanzenerotik. Es gibt Interaktionen zwischen einer Hand und Pflanzen,  die sexuell oder erotisch wirken können.

  • Während des Treatments Digital Puppy Play wird das Publikum als  Hunde angesprochen. In einer Szene spielt ein*e Performer*in mit einem  ausgestopften Hund, der eine Gummizunge hat. Im Spiel kann es sein, dass  diese Gummizunge und die Zunge der*des Performer*in sich berühren und  es aussieht, als würden Performer*in und Hund sich küssen.

  • Das Treatment Bloody Body Splatter Anger thematisiert Wut.  Verschiedenes Obst und Gemüse wird auf unterschiedliche Arten  malträtiert. Es wird u.a. eine Gurke gefesselt, eine Tomate langsam  zerquetscht, eine Erdbeere zerhackt, eine Kiwi mit dem Hammer  erschlagen. Am Ende isst der*die Performer*in das zermatschte Obst und  Gemüse.


Sprache

  • Die ersten beiden Shows finden auf Deutsch und Englisch mit deutscher Audiodeskription statt.

  • Die letzte Show am 27. Mai um 18 Uhr findet komplett in Deutscher Gebärdensprache (DGS) statt.

Tickets + Zugang

  • Tickets können nur online gekauft werden.

  • Der Vorverkauf endet jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

  • Der personalisierte Zoom-Link zur Show steht auf dem Ticket.

Informationen zur Teilnahme

  • Eine Anleitung zur Nutzung von Zoom, zur Teilnahme an und dem Ablauf von der Veranstaltung gibt es HIER.

Datenschutz

  • Wir nutzen Zoom, da es sich aktuell um die Plattform mit den  wenigsten Barrieren für eine diverse Gruppe handelt. Mit der Teilnahme  an der Veranstaltung stimmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom und damit der Übertragung Ihrer Daten in die USA zu.

Künstlerische Leitung, Performance: Neo Hülcker 

Dramaturgie: Rahel Spöhrer 

Performance: Neo Hülcker, Athena Lange, Valerie Renay, Armin Wieser 

Bühne, Kostüm, Ausstattung: Lisa Fütterer 

Beratung ästhetische Barrierefreiheit für blindes und sehbehindertes Publikum: Sophia Neises 

Sound: Carola Caggiano 

Video, Bildregie: Ranav Adhikari 

Outside Eye: Eyk Kauly 

Outside Ears: Melanie Hambrecht, Silja Korn 

ProduktionsLeitung: Katja Kettner


Eine Produktion von Neo Hülcker in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE im Rahmen von Leisure & Pleasure,  gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Gefördert vom Fonds  Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für  Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Medienpartner: Arts of the Working Class, Berlin Art Link, Kulturplakatierung, Missy Magazine, Rausgegangen, tip Berlin, taz.die tageszeitung. 

26. Mai 2023

With kindly support of

Logo_schwarz klein.jpg

Sophiensaele

bottom of page