YOUR STORY
1/2

Jo Johnston

Photo ©

Archiv

YOUR STORY

Jo Johnston & Heartburn - Team

Ein Workshop für alle, die sich jemals als Frau identifiziert haben - anknüpfend an die Performance HAERTBURN


Ein kostenloser Kreativ-Workshop für Frauen, die die Aufführung von "Heartburn" besucht haben. Hier können sie gemeinsam mit Jo Johnston und Mitgliedern des Heartburn Teams "Story-Collagen" über ihre persönlichen Erfahrungen erstellen, die  in der Aufführung angesprochenen Themen ausgelöst wurden. Die entstandenen Kunstwerke können dann auf die Heartburnwomen-Website hochgeladen werden.


Heartburnwomen ist ein digitaler, kreativer Knotenpunkt für Frauen aller Altersgruppen, Glaubensrichtungen, Nationalitäten und Kulturen, um ihre Erfahrungen und Gedanken durch Kunst und Worte zu teilen, ohne sie zu beurteilen oder zu kommentieren.

Wir hoffen, dass dieses Teilen einen dynamischen Austausch über die Art und Weise eröffnet, wie Politik, Kultur und Tradition das Leben von Frauen aus allen Ecken der Welt täglich beeinflussen.



Mehr:

In diesem Workshop laden wir Sie ein, unter Anleitung der Künstlerin Jo Johnston eine Collage zu erstellen und anschließend (wenn Sie sich wohl fühlen) die Geschichte hinter dem Bild in einem geschützten Raum zu erzählen. Leicht zugänglich, keine Zeichenkenntnisse erforderlich. Sie haben die Freiheit, Bilder auszuwählen und neu zu gestalten, um Ihre Geschichte zu erzählen. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, dies zu tun.

Finden Sie einfach Bilder/Wörter, die Ihre Geschichte als Frau/Mädchen erzählen, mit denen Sie sich verbinden, die Gefühle ausdrücken und Erinnerungen wachrufen. Die Proportionen sind nicht wichtig.

Denken Sie im Kontext von Gesellschaft, Familie, Freunden, Religion, Politik, Arbeit, Gemeinschaft. Farben, Formen, Muster und Texturen können in uns Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen hervorrufen. Es kann spannend sein, Bilder oder Teile von Bildern aus ihrem ursprünglichen Kontext herauszuschneiden und sie neu zu betrachten, um sie mit unserer eigenen persönlichen Situation zu verbinden. Das Heartburn-Team wird Sie mit Beispielen anleiten und mit stimmlichen und körperlichen Impulsen/Übungen dazu anregen, über die in der Performance behandelten Themen ins Gespräch zu kommen.

Bilder, Gedanken, Gefühle und Geheimnisse können sogar in der Collage versteckt und gefaltet werden.

Bringen Sie Zeitschriften, Zeitungen, Fotos oder Kopien von Fotos, Stoff, Faden, Briefe - alles, was Sie gerne zerschneiden möchten auch gern mit. Wir werden auch eine Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung stellen.


Jo Johnston (geb. 1972) lebt mit ihrer Tochter in Pankow, Berlin (ihre zwei anderen Töchter sind Studentinnen außerhalb von Berlin). Ursprünglich stammt sie aus Derbyshire, England. Sie zog 2007 nach Berlin und stellte regelmäßig ihre Malereien und Zeichnungen aus. Seit 2016 leitet sie „The Little Window Galerie“ in Pankow, Berlin.


„In meinen künstlerischen Arbeiten beschäftige ich mich mit der menschlichen Figur, Menschen, die im Alltag zu sehen sind und mit der historischen Repräsentation von Menschen. Ich bringe sie zusammen und versuche einen Dialog zu finden, etwas Neues auszudrücken. Als Frau habe ich viele schöne Sachen erlebt, aber auch viele schlechte. So bin ich beim Heartburn Projekt gelandet. Hier werden Erzählungen konkret gemacht und geteilt. Dies führt zu mehr Solidarität - besonders mit den Frauen in Polen. Es ist mir ein Privileg, mit dem leidenschaftlichen Heartburn-Team zusammen zu arbeiten, in besonderse in Form des „Your Story“-Workshop.“

With kindly support of

THBM_Logo_black.png

8. März 2022