top of page
DIE RACHE DER PANDA-PUSSIES
1/2

Dietmar Schmidt

Photo ©

Archiv

DIE RACHE DER PANDA-PUSSIES

Vanessa Stern

Theater

In einem heruntergekommenen Theater am Fuße des Prenzlauer Berges betreiben die Panda-Pussies ein Forschungsgehege in eigener Sache. Ihr Gegenspieler: HAPPY PANDA,  die zentrale Figur eines Achtsamkeits-Coachings für Kinder. Schäumend  vor Wut über so viel Affektkontrolle und Entpolitisierung schon im  Vorschulalter schlagen die Panda Pussies zurück. Sie traktieren  mit ihren Tatzen die Klaviatur der Gefühle, sodass alles  durcheinandergerät und niemand mehr weiß, wer wer ist. Und ganz nebenbei  hintertreiben sie damit auch noch ihre eigene Auswilderung. Eine  inklusive, generationenübergreifende Panda-Bambule mit ganz viel Bambus.

REGIE: Vanessa Stern 

Bühne | Kostüme | künstlerische Mitarbeit: Eike Böttcher | Jelka Plate 

Dramaturgie: Dietmar Schmidt 

Regieassistenz: Janne Lilkendey 

Musikalische Leitung: lnes Hu 

Lichtdesign: Maika Knoblich

Produktionsleitung: Eva-Karen Tittmann 

Pressearbeit: Yven Augustin 

Organisation Theater Thikwa: Silke Stuck 

Von und mit: Elsa Brabender | Kristin Feuerer (Theater Thikwa) | Annekatrin Herfort | lnes Hu | Liv Lauritzen | Valerie Oberhof | Stephanie Petrowitz | Ursula  Renneke | Rachel Rosen (Theater Thikwa) | Jenny Wagner | Vanessa Stern


Eine Produktion von Vanessa Stern in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE.  Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Mit Unterstützung von  Theater Thikwa.

With kindly support of

THBM_Logo_black.png

23. Juni 2022

bottom of page