2021

WAS BLEIBT
1/1

Photo ©

Isabel Mohn

WAS BLEIBT

Isabel Mohn

Tanz | Performance


Das Solo„Was bleibt“ befasst sich dem Phänomen des Schaffens und der Vergänglichkeit. Was (er)schaffen wir in der kurzen Zeit, die jedem von uns auf dieser Welt gegeben ist? Was bleibt – als Greifbares oder als Erinnerung? Und existiert es auch, wenn niemand es sieht? Das Stück untersucht die Flüchtigkeit von Performance und geht mit Hlfe von Tanz, Text und Objekten der Frage nach, was passiert, wenn alles anders kommt als erwartet.


Von und mit: Isabel Mohn

Künstlerische Assistenz: Catherine Jodoin | Kai Evans


In Kooperation mit dem Acker Stadt Palast im Rahmen von #share.

8. Oktober 2021

Acker Stadt Palast

Ackerstr. 169/170 | 10115 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png