2021

DER  SPEKULANT
1/1

Photo ©

Screenshot | Finn Herzog

DER SPEKULANT

Weber-Herzog Musiktheater

Im Rahmen von Videoblog GEGENSTIMMEN

GEGENSTIMMEN  

Plattform für neue politische Lieder   


Der Text dieser Musikalischen Humoreske geht zurück auf einen Roman des jiddischen Schriftstellers SCHOLEM ALEJCHEM (er lieferte auch die Vorlage zu dem Musical ANATEVKA). Menachem Mendel, ein kleiner Handwerker aus der Provinz, hat es in Familienangelegenheiten nach  Odessa verschlagen. Dort wird er zum Leidwesen seiner Frau Schejne Scheindl vom Börsenfieber erfasst und so zum leichten Opfer verschlagener Spekulanten und Betrüger.

Um Minuszinsen zu vermeiden, werden heutzutage Sparer von ihren Banken vermehrt dazu verleitet, Ihr Geld in hochspekulative Anlagen zu investieren. So werden die Opfer der derzeitigen Wirtschaftskrise – die  kleinen Leute – in den Börsenschwindel hineingezogen, was noch größere  künftige Krisen befeuert. Wann endlich wird dieses Casino geschlossen?


Musik: Christof Herzog

Textbearbeitung: Christa Weber

Mit: Peter Bock (Viola) | Peter Just (Gitarre) | Britta Richter (Klarinette) | Christof  Herzog (Klavier) | Christa Weber (Vortrag/Gesang)

Kamera: Finn Herzog

26. Juli 2021

ON DEMAND

With kindly support of

THBM_Logo_black.png