Archiv

2020

VOGEL | GAMER
1/1

Photo ©

cbc dance

VOGEL | GAMER

CBC - Christine Bonansea Company

VOGEL ist eine neue choreografische Solo-Serie für Frauen. Der Raum ist als ein Container eingerichtet, ein emotionaler Raum, der unsere sensible und soziale Beziehung zur Welt hinterfragt. Unsere Selbstwahrnehmung wird reflektiert, wenn der Zustand der Isolation einen radikalen Fluchtversuch provoziert. Das Werk ist vom philosophischen Essay Michel Foucaults "LE CORPS UTOPIQUE" inspiriert: 

Die Serie zeigt die verschiedenen Qualitäten der einzelnen Interpretinnen trotz des systematischen dramatischen Ausgangs. Der Raum, der durch den Schnitt der Lichter und die Klang-Installation offenbart wird, wird die Größe und die extreme Spannung hervorgehoben, in der der Körper gefangen ist. Die kombinierten szenischen Elemente werden gewählt, um die Dimension der Tragödie zu erhöhen und die Unfähigkeit zu zeigen, unserem menschlichen Zustand zu entkommen.


Dauer: 20 Min | PREMIERE

Produktion: CBC – Christine Bonansea Company

Choreographie | Regie: Christine Bonansea

Performance: Yuko Kaseki | Megumi Eda | Yeri Anarika | Laura Cornejo

Musik: Nicole Carroll | Byungseo Yoo | Jorge Bachmann



***



GAMER ist ein tänzerisches Duett, das in Zusammenarbeit mit einem Multimedia-Künstlerteam entstand und für den Theateraufführungsraum eingerichtet wurde. GAMER zeigt einen einzigartigen Prozess und Dialog, der dramaturgische Elemente verschiedener Kunstbereiche und Technologien miteinander verbindet: zwei Tänzer*Innen/Choreographen*Innen, der Künstler*Innen So Kanno, der die Sensoren für Lasermice-Roboter kreiert, die Komponistin für elektronische Musik Nicole Carroll und der bildende Künstler-Designer Lucas Kuzma.

In einer kontroversen und kritischen Erfahrung schafft GAMER einen dichotomen Raum, der die Spannung zwischen Verspieltheit und dem absurden menschlichen Verhalten gegenüber Realitätsfragen zeigt. Weiter zeigt das Stück die Spannungen, die die Überlebensstrategie der menschlichen Gesellschaft bei der Integration von Konsumtechnologie und -mustern schaffen, anstatt auf die Bedürfnisse zu reagieren, die realen physischen Einschränkungen und die Folgen unserer Handlungen zu überleben.


Dauer: 30 Min - Kurzversion (work in progress)

Produktion: CBC - Christine Bonansea Company

Choreographie | Regie: Christine Bonansea

Performance: Christine Bonansea/Yuri Shimaoka | David Mariano | So Kanno (Lasermice)

Musik: Nicole Carroll

Video-Design: Lukas Kuzma



mehr...

Leitung | Company: Christine Bonansea
Managment | Produktion: Tomoya Kawura



19 Nov 2020 | 19 Uhr

VOGEL
Performer: Yuko Kaseki
Sound Komposition: Byungseo Yoo
Video Design: Lucas Kuzma


GAMER
Performer: David Mariano | Christine Bonansea
Sound Komposition: Nicole Carroll
Robot Design: So Kanno
Video Design: Lucas Kuzma



20 Nov 2020 | 19 Uhr

VOGEL
Performer: Megumi Eda
Sound Composition: Jorge Bachmann
Video Design: Lucas Kuzma


GAMER
Performer: David Mariano | Christine Bonansea
Sound Komposition: Nicole Carroll
Robot Design: So Kanno
Video Design: Lucas Kuzma



21 Nov 2020 | 19 Uhr

VOGEL
Performer: Yeri Anarika
Sound Komposition: Nicole Carroll
Video Design: Lucas Kuzma


GAMER
Performer: David Mariano | Christine Bonansea
Sound Komposition: Nicole Carroll
Robot Design: So Kanno
Video Design: Lucas Kuzma



22 Nov 2020 | 19 Uhr

VOGEL
Performer: Laura Cornejo
Sound Komposition: Jorge Bachmann
Video Design: Lucas Kuzma


GAMER
Performer: David Mariano | Christine Bonansea
Sound Komposition: Nicole Carroll
Robot Design: So Kanno
Video Design: Lucas Kuzma




Zutritt: jew 20 Personen
 

Zum Schutz von Besucher:innen und Mitarbeiter:innen existieren umfassende
Hygiene- und Schutzmaßnahmen entsprechend der geltenden Standards des Landes Berlin.

19. November 2020

PREMIERE

DOCK 11

Kastanienallee 79 | 10435 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png