top of page
Rising Star Henry

Ronald Spratte

Photo ©

Archive

Rising Star Henry

Theater Reissverschluss

Szenische Fantasie nach William Shakespeare

Die Skakespeare - Klassiker „Heinrich IV.” und „Die lustigen Weiber von Windsor” fließen ineinander: Sir John Falstaff, ein genusssüchtiger, heruntergekommener Ritter und Aufreißer, ist befreundet mit dem sehr jungen englischen Königssohn Hal (Henry). Der alte König kümmert sich erst um seinen vernachlässigten Sohn, als er nach vielen Eroberungskriegen seine Lebenskraft schwinden sieht. Hal muss sich die Königskrone aufsetzen, ob er will oder nicht. Nun werden die Karten neu gemischt.

Acht Darsteller in aufwändigen Kostümen spielen mit Temperament eine Geschichte von Rebellion, Aufstieg und Fall, von Freude und Verzweiflung. 
 

Es spielen: Antonia Jonas, Felipe Arguello, Zafer Uzunkaya, Fabian Rischow, Hans Kiesler, Christian Henz, Tobias Fischer, Yevgen Yacheikin

 

Regie- und Produktionsassistenz: Tobias Fischer 
Technische Leitung: Marco Uhlmann 
Adaption und Inszenierung: Joachim Stargard 

12. Sept. 2019

With kindly support of

Logo_schwarz klein.jpg

Theaterforum Kreuzberg

bottom of page