Archiv

2019

Verhör
1/1

Photo ©

Hoyoung Im

Verhör

Panthea Mime Theatre

Im Rahmen des Performing Arts Festival 2019

"Verhör" ist inspiriert durch die französische Heldin Jeanne d’Arc - ihre Überzeugung, ihren Aufstieg, ihr Scheitern und ihr Ende. Die Kraft dieser Figur, ihr konsequentes Handeln und die Ausstrahlung wirken bis in die heutige Zeit nach. 

 

In einem Zusammenspiel von Pantomime, Physical Theatre, Poesie und Gesang wird von Johannas Weg und die Stationen, die sie durchläuft, erzählt. Es treffen zwei Seiten von Johanna aufeinander. Während eine Seite von ihr am bisherigen Leben festhält, will die andere aufbrechen und für ihre Überzeugung kämpfen. Verhör ist ein Dialog zwischen Zweifel und Mut, Angst und Hoffnung, zwischen der Erfüllung fremder Erwartungen und dem Verwirklichen von eigenen Vorstellungen. 

 

Regie: Katarzyna Wieczerzak | Miriam Flick 

Darsteller: Katarzyna Wieczerzak | Miriam Flick 

Bühne/Kostüm: Katarzyna Wieczerzak | Miriam Flick

über die KünstlerInnen...

Das deutsch-polnische Duo Panthea Mime Theatre, bestehend aus Katarzyna Wieczerzak und Miriam Flick, schafft Pantomime und physisches Theater. Nach ihrem Abschluss an Die Etage 2017, begann das Duo die Kunst der Pantomime neu zu interpretieren und weiterzuentwickeln. Gerade heute birgt diese ein großes Potential, indem sie ein Theater unabhängig von Sprache erschafft. Bisherige Arbeiten des Duos sind Cloak_Work (3/2017) und Introjektion (10/2018). Diese spielen das Duo sowohl in Deutschland als auch in Polen. In den Performances sind starke Frauenfiguren Ausgangspunkt des Gezeigten.

2. Juni 2019

Theaterhaus Berlin Mitte

WERKSTATTBÜHNE 003

Wallstraße 32 - Haus C | 10179 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png