Archiv

2019

 Duo con Piano
1/1

Photo ©

W. Raabe

Duo con Piano

Derossi & Celestino

Im Rahmen des BAM! - Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

Viel Außergewöhnliches musste für DUO CON PIANO zusammenkommen, in seiner ganz eigenen Musiktheaterform muss dieses Projekt wohl deshalb einmalig bleiben. Derossi und Celestino begegneten einander im Internet. Verblüfft stellten sie fest, dass viel sie verbindet. Nicht nur Tänzer sind beide, auch studierte Pianisten. Stammen sie noch dazu aus derselben italienischen Stadt, hat ihre berufliche Karriere sie längst aber ins Ausland verschlagen.

 

Nur ein Flügel steht auf der Bühne. Rasch dann gerät er in Bewegung, wird zum Partner eines furiosen Pas de Trois. Alles – am Instrument, ums Instrument – ist Interaktion zwischen Fingern und Füßen. Fast zu leicht kann man bei diesem Virtuosenstück vergessen, dass es von Schnittstellen zweier Biographien erzählt, Fragen behandelt zur Grenzziehung zwischen den Künsten, zu Stereotypen von Mann und Frau, zu Fremd- und Zuhausesein, mit denen sich beide erst seit ihrer Begegnung nicht mehr allein fühlten. | Dauer: ca. 60 Minuten 

 

Konzept/Tanz/Performance/Klavier: Annalisa Derossi, Gianfranco Celestino

 

Eine Produktion von Derossi & Celestino, Theater Esch/Alzette, CAPe Ettelbrück und Kulturbetrieb der Stadt Aachen 

26. September 2019

Volksbühne

3. Stock

Linienstraße 227 | 10178 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png