Archiv

2019

"Missing Ms N.N."
1/1

Photo ©

Ronald Spratte

"Missing Ms N.N."

TsaDiEli

„Missing Ms N.N.“ ist eine künstlerische Aufarbeitung der Traumata, die sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt erzeugen. Eine Einladung aufzustehen, die Stimme zu erheben, sich die Ermächtigung anzueignen, die aus der Kraft entsteht, die allen Überlebenden gemeinsam ist. 

 

Mit: Frederika Tsai, Davide Di Palo, Hannah Elischer

 

Das Theaterkollektiv TsaDiEli besteht aus Frederika Tsai, Davide Di Palo sowie Hannah Elischer. Sie haben alle Verbindungen mit Schwabenland und sich 2018 wieder in Berlin gefunden. Sie haben jeweils in der deutschen Theaterlandschaft lange gearbeitet und sich nicht zum System gehören gefühlt. Aus dem Stillstand "Anders sein" ist ein aktive Bewegung "Gemeinsam kreieren" entstanden. Als Name haben sie TsaDiEli ausgesucht, er ist nicht nur die Zusammensetzung ihrer Namen, sondern auch durch den Klang ihre Nichtkategorisierbarkeit in dieser Gesellschaft markiert.

 

"Missing Ms N. N." ist das erste Stück, das sie als Kollektiv präsentiert. Als Kollektiv werden sie sich weiter auf sozialkritische Themen konzentrieren, die Darstellungsformen werden jedoch immer wieder verändern und erneuern.

15. November 2019

PREMIERE

TATWERK

Hasenheide 9 // Gewerbehof - 2. Hinterhof, Aufgang 1, 3. OG | 10967 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png