Archiv

2018

Zivilisierte Länder
1/3

Photo ©

Philip Scholl

Zivilisierte Länder

Pink Valley

Im Rahmen des Performing Arts Festivals 2018

„Zivilisierte Länder“ ist Diskurs, Ritual und Parodie. Das chilenisch-deutsche Performance-Kollektiv Pink Valley setzt sich mit persönlicher Geschichte und gesellschaftlichen Spannungsmomenten auseinander. Was bedeutet es, zivilisiert zu sein? Wo ziehen wir Grenzen, wo bauen wir Brücken, wo finden wir die Verbindung zwischen Orten, Zeiten und Menschen? Eine Reaktion auf die rechtspopulistischen Tendenzen in Europa und der Versuch, dagegenzuhalten.

 

 

Konzept, Regie & Performance: Valeria Germain, Leicy Valenzuela, Nina Behrendt
Performance & Sound: Alexander Maulwurf
Zeitzeugen: Christa Behrendt-Hain, David Pino, Lukas Runkewitz

Kreative Kollaboratoren: Hagen Runkewitz (Licht/Technik), Anna Stephens (Kostüm) Nicola Theisen (Text), Sebastian Höing (Audio Walk Schnitt), Philip Scholl (Foto Flyer und Plakat), Claudia Catalán (Dokumentation)

7. Juni 2018

Theater auf dem Holzmarkt

Holzmarktstraße 25 | 10243 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png