2017

WIRTUATIONEN - EIN CHOR SCHICKT SIGNALE
1/1

Photo ©

NEBEL BRUTAL

WIRTUATIONEN - EIN CHOR SCHICKT SIGNALE

NEBEL BRUTAL

"WIRTUATIONEN - EIN CHOR SCHICKT SIGNALE'' von Björn Zahn ist eine vielstimmige Partitur aktueller Gestimmtheit, eine Bestandsaufnahme kollektiver Gefühlslandschaft und des Bewusstseinsstroms europäischer Gegenwart. 

 

Nach Liebe, Arbeit und Selbstoptimierung beschäftigt den Autor und Regisseur folgende Frage: wie prägen Wut, Angst und die Sehnsucht nach Abgrenzung unsere gegenwärtige Psyche? Björn Zahn lädt für WIRTUATIONEN Sprache ins Kanonenrohr und beschreibt unseren gegenwärtigen Wut-Zustand abstrakt und virtuos in einer Vielzahl expressiver Fragmente. 

 

Die Protagonisten des Stücks: ein Chor aus abstrakten Hologrammen ohne klare Nation, Religion oder Lebensart. Die Performer erscheinen als polyphone Projektionen, Emanationen der Geschichte, oder technische Defekte, die als Spiegel funktionieren: diffus und doch universal, fragil und fundamental, brüchig und tödlich. Ihre Sprachgewitter filtern das kollektive Bewusstsein einer Gesellschaft im Umbruch an der Schwelle zu etwas Neuem. Nur zu was?

 

Mit: Charlotte S. Alten, Aurelia Botsch, Betty-Despoina Athanasiadou, Marc C. Behrens, Simon Mayer, Marina Ann Steiner, Lisa Oertel

Text/Kostüm/Bühnenbild/Regie: Björn Zahn

4. August 2017

Haus Ungarn

Karl-Liebknecht-Strasse 9 | 10178 Berlin

With kindly support of

THBM_Logo_black.png