Archiv

2016

WASSERMYTHEN | Poetische Welten
1/4

Photo ©

Quelle: Theater Anu

WASSERMYTHEN | Poetische Welten

Theater Anu

Wenn die Nacht hereinbricht, beginnt das Spiel: Eine Nixe schwimmt über den Köpfen der Menschen. Ein Fischer will sie an die Idar-Obersteiner verkaufen. Eine Wasserfrau erscheint hinter einer Mauer aus 400 Wassergläsern. Im Wasser spiegeln sich chimärenhaft ihre Bewegungen.  In einem Reigen kaleidoskopischer Bilder tanzt eine Bäuerin auf der Suche nach Wasser und ein lamentierender König macht sich auf, seine silberne Kugel im Brunnen zu versenken. Ob das gut geht? In der neuen poetischen Welt von Theater Anu tummeln sich skurile Figuren mit ihren aberwitzigen, fantastischen Geschichten und entfachen einen nächtlichen Bilderrausch.

 

Seit über zehn Jahren erforscht die Compagnie unter der Leitung von Bille Behr und Stefan Behr aus Berlin poetische Theaterformen im öffentlichen Raum. Die Verbindung von Installation und Schauspiel macht die Inszenierungen zu vielfältigen und vielschichtigen Erfahrungsräumen für die Besucher. Mit seinem neuen Werk küsst das Ensemble das stillgelegte Freibad wach und verwandelt es in eine mystische Wasserwelt. In eindrücklichen Bildern erzählen die Theatermacher traumhafte Geschichten, inspiriert von alten Mythen wie "Das Wasser des Lebens" oder der "Froschkönig".

15. Juli 2016

KAMMERWOOGBAD

55743 Idar-Oberstein

With kindly support of

THBM_Logo_black.png